Geld verdienen & MLM

Woher kommt das Geld und welche Bedeutung hat es für unsere Gesellschaft? Dem bewussten Umgang mit dem gesetzlichen Zahlungsmittel wird in der Wirtschaft eine große Bedeutung zugesprochen. Wer die richtige Versicherung abschließt, sichert sein Vermögen gegen Risiken des Alltags ab. Auch Geld sparen will gelernt sein. Noch besser ist gekonntes Anlegen an der Börse und Investitionen in Anleihen oder Währungen.

 

583.118 - Jetzt folgen


 


Geld verdienen in Heimarbeit

Geld ist für den Lebensunterhalt der Menschen notwendig. Häufig wählen die Menschen dabei den bequemen Weg. Aufgrund der flexiblen Arbeitszeit und einer bequemen Arbeitsweise interessieren sich viele Menschen für Heimarbeit. Falls auch für dich Heimarbeit attraktiv ist, gibt es diverse Möglichkeiten. Schließlich ist das Feld an Heimarbeit vielfältig. Du kannst unterschiedliche Berufe ergreifen und Tätigkeiten vornehmen, um Geld von Zuhause aus zu verdienen. Insbesondere für Eltern ist die Heimarbeit verlockend, da diese fortan Zeit mit ihren Kindern verbringen können. Bei den folgenden Möglichkeiten kannst du dein Einkommen von Zuhause aus erzielen oder zumindest verbessern.

Grundsätzlich kannst du Jobs von Zuhause aus auf verschiedene Art durchführen. Bei vielen Arbeiten bist du selbstständig. Einige Tätigkeiten sind aber durchaus auch im Angestelltenverhältnis möglich. Besonders beliebt ist beispielsweise das Schreiben von Texten. Aber auch Webdesign, Online Marketing oder Durchführung von Umfragen gelten als beliebte Formen der Heimarbeit. Zudem kannst du dich auch als Produkttester verdingen. Unternehmen schicken dir verschiedene Produkte zu, die du für eine bestimmte Dauer testest. Regelmäßig schickst du dem Unternehmen ein Feedback. Viele dieser Tätigkeiten haben gemeinsam, dass das Einkommen häufig überschaubar ist. Eine weitere Variante ist das Network Marketing, das mit einem potenziell großen Verdienst lockt. Im Folgenden erfährst du alles über diese Möglichkeit der Heimarbeit und deinem Weg zum Erfolg.

Einstieg in das Network Marketing

Aller Anfang ist schwer - dies gilt grundsätzlich auch für dieses Geschäftsmodell. Wenn du über einen Einstieg nachdenkst, um deinen Verdienst aufzubessern, können dir verschiedene Tipps helfen. Das Networkmarketing basiert auf einem bestimmten Prinzip. Wer dieses Prinzip richtig befolgt, hat gute Chancen auf ein passives Einkommen in der Zukunft. Bei dieser Vertriebsform werden verschiedene Produkte und Leistungen von einem selbstständigen Partner verkauft. Die selbstständigen Partner sollen dann wiederum neue Kunden und Mitarbeiter gewinnen. Dadurch entsteht eine hierarchische Struktur. Der Verkäufer partizipiert an den Umsätzen und Erfolgen seiner eigenen Mitarbeiter. Das Netzwerkmarketing ist somit eine bestimmte Form des Direktvertriebs. Provisionen am Umsatz erhöhen langfristig die eigenen Einkünfte und machen das Netzwerkmarketing überaus beliebt.

Um einen Einstieg in das Netzwerkmarketing zu erleichtern, solltest du einen Blick auf die Vor- und Nachteile werfen. Schließlich hat der Direktbetrieb durchaus zwei Seiten. Auf der einen Seite hast du die Möglichkeit, ein passives Einkommen für die Zukunft zu generieren. Du partizipierst fortan an den Umsätzen und der Arbeit deiner hierarchisch untergeordneten Mitarbeiter. Weitere Vorteile sind eine freie Zeiteinteilung und die Arbeit von Zuhause aus. Darüber hinaus kommst du in den Kontakt mit Menschen. Wer dies wertschätzt, kann alltäglich wertvolle Kontakte und Beziehungen zu Mitarbeitern und Kunden aufbauen und pflegen.

Auf der anderen Seite gibt es auch Nachteile dieser Vertriebsform. Nur mit einem Blick auf diese Nachteile, gehst du auf Nummer sicher, etwaige Risiken zu minimieren und den Einstieg in das Netzwerkmarketing gekonnt zu meistern. Teilweise sind die Versprechungen hinsichtlich der Verdiensthöhe relativ unrealistisch. Darüber hinaus kann der Verkauf von Produkten und Dienstleistungen im privaten Umfeld Beziehungen schädigen und zerstören. Das unternehmerische Risiko trägst fortan du. Auf der Gegenseite sind jedoch auch die zahlreichen Vorteile und Chancen zu berücksichtigen.

Der Direktvertrieb ist eine attraktive Form der Arbeit, die bereits seit vielen Jahren existiert. Unternehmen wie Tupperware oder Juice Plus sind überaus erfolgreich. Auch deren Vertriebsmitarbeiter verdienen häufig gutes Geld oder können sich zumindest ihr Gehalt mithilfe der Nebentätigkeit aufbessern.

Durch MLM zum Erfolg

Erfolg ist kein Glück - vielmehr bedarf es des richtigen Könnens, der Motivation und der richtigen Kontakte, um langfristig mit dem Netzwerkmarketing erfolgreich zu sein. Wenn du die folgenden Tipps berücksichtigst, erhöhst du deine Chancen sukzessiv und vermeidest zugleich Misserfolg.

Zum einen solltest du dir zu Beginn Gewissen aneignen, wie das Netzwerkmarketing funktioniert und wie du damit Geld verdienst. Nur dadurch minimierst du das Risiko, Opfer eines Betrugs zu werden. Nicht jeder Networker verdient hohe Provisionen am Umsatz der Mitarbeiter. Allerdings ist dies nicht unbedingt der Fehler des Systems. Vielmehr liegen häufig die Ursachen für Misserfolg auch bei den Vertriebsmitarbeitern. Um erfolgreich zu sein, sollten Sie sich ein Unternehmen suchen, bei welchem du mit gutem Wissen das Produkt weiterempfehlen können. Wenn du das Produkt liebst oder die Dienstleistung wertschätzt, wird der Verkauf authentischer. Die Kunden vertrauen dir schneller und du wirst mehr Produkte verkaufen.

Zudem ist die Präsenz von hoher Bedeutung. Provisionen von anderen Vertriebsmitarbeitern zu kommen, scheint verlockend. Allerdings sollten Sie sich nicht darauf beschränken. Wer selber Kunden gewinnt und überzeugt, verdient schnelles Geld. Zudem ist es deutlich einfacher, einen überzeugten Kunden zum Vertriebsmitarbeiter auszubilden, als Vertriebler zu gewinnen, die ausschließlich auf ein passives Gehalt bedacht sind. Somit musst du insbesondere online Präsenz zeigen, um zahlreiche potenzielle Käufer zu erreichen.

Auf dem Weg zum Erfolg ist Weiterbildung das A und O. Wenn Sie langfristig im Bereich Netzwerkmarketing arbeiten wollen, sollten Sie sich weiterbilden. Dadurch heben Sie sich von Ihren Vertriebspartnern ab und verschaffen sich einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Grundkenntnisse im Marketing und Vertrieb sind zwingend vonnöten, um ausreichend Produkte abzusetzen. Schließlich erfordert auch und gerade der Direktvertrieb fähige Personen, die notwendiges Wissen und Know-how besitzen.

Kritik am MLM Marketing

Das Network Marketing steht oftmals im Mittelpunkt der Kritik. Verschiedene Gerüchte kursieren und oftmals äußern Menschen lautstark die Kritik. Dabei ist eine differenzierte Betrachtung vonnöten, um dir zu zeigen, ob Kritik berechtigt ist oder nicht. Die Bandbreite an Meinungen ist groß. Während einerseits Geschäftsleute ihren Traum leben können, stehen Andere diesem Geschäftsmodell skeptisch gegenüber. Für den einen Betrug, für den anderen ein Traum - dies bildet die Bandbreite an Meinungen gut ab.

Kritisch kommen dabei unterschiedliche Aspekte zum Vorschein. Zunächst haben die Berater in diesem Geschäftsfeld keinerlei nachweisbare Qualifikationen - zumindest in einigen Fällen. Das Erfolgsmodell spricht grundsätzlich alle erdenklichen Personen an, eine spezielle Ausbildung oder Qualifikation sind nicht vonnöten. Dies führt zum einen dazu, dass nicht jeder Berater vielfältige Kompetenzen aufweist. Selbstredend haben Berater am Anfang ihres Geschäftsvorhaben nur wenig oder gar keine Erfahrung. Allerdings ist dieser Kritik entgegenzuhalten, dass der Markt die Berater aussortiert. Wer keine Kenntnisse über eigene Produkte hat, wird wahrscheinlich wenig Erfolg haben.

Darüber hinaus äußern viele Personen, dass es sich beim Vertrieb dieser Produkte um ein sogenanntes Schnellballsystem handelt. Allerdings kann diese Kritik nicht allgemein auf alle Unternehmen beim MLM bezogen werden. Hier kommt es darauf an, worauf der Fokus des Unternehmens gerichtet ist. Bei Unternehmen, bei denen im Mittelpunkt die Akquise von neuen Vertriebsarbeitern steht, ist die Kritik oft gerechtfertigt. Wenn jedoch der Verkauf der Produkte primär im Vordergrund steht, stehen deine Chancen gut, auf einen kompetenten und erfolgreichen Akteur getroffen zu sein.

Weitere Kritik bezieht sich auf die Schulung, Aus- und Weiterbildung. In diesem Geschäftsfeld betätigen sich meistens Personen, die aus einem Beschäftigungsverhältnis kommen und keine Erfahrung in der Selbstständigkeit haben. Nicht jede Schulung bei jedem Unternehmen schafft es, aus einem bis dato unerfahrenen Arbeitnehmer umgehend einen erfolgreichen Unternehmer zu machen. Auch bei selbstständigen Unternehmen bedurfte es oft eine jahrelange Erfahrung mit zahlreichen Auf und Abs. Trotzdem kann die geringe Ausbildung und tendenzielle Unerfahrenheit der Vertriebsmitarbeiter als Manko dieses Geschäftsmodells gesehen werden.

Als Interessent für eine Tätigkeit in diesem Bereich gibt es unterschiedliche Alarmsignale, die dich warnen sollten. Falls hohe Investitionen bereits zu Beginn notwendig sind, handelt es sich oftmals um unseriöse Unternehmen. Das Gleiche gilt, wenn du sogar einen Kredit beim Unternehmen aufnehmen sollst. Eine verpflichtende Abnahme von großen Warenmengen im Zusammenhang mit der fehlenden Möglichkeit der Rückgabe sind weitere Indizien. Zudem sollte dich das Unternehmen darauf aufmerksam machen, dass Gewinne keineswegs garantiert sind, sondern sowohl Vor -als auch Nachteile darstellen. Wer mit übermäßigen Gewinnen werben muss, hat meistens wenig andere Argumente.