Warum bringt ein Hase die Ostereier?



Diesen Brauch gibt es im deutschen Raum tatsächlich erst seit knapp 100 Jahren. Bevor sich der Osterhase als Eierbringer in Deutschland durchgesetzt hat, waren es in verschiedenen Regionen mal der Fuchs, Hahn, Storch oder Kuckuck. Der Hase wurde auserwählt, da er das erste Tier ist, welches im zeitigen Frühjahr seine Jungen bekommt. Somit wurde der Hase zu einem Sinnbild der neuen Winternacht und folglich zum Auferstehungssymbol.





Kommentare

 
Fredi1960 27.03.2019 09:06
der Hase hilft einmal im Jahr Eier legen und bemalen.