Anschreiben



Ganz wichtig: Vermeiden Sie einen langweiligen Einstieg wie z.B. "Hiermit bewerbe ich mich ...". Einen guten Eindruck macht ein individueller Anfang, in dem ein Bezug zwischen dem Unternehmen und dem Bewerber hergestellt wird. Verwenden Sie außerdem kurze und knappe Sätze an Stelle von langen Ausführungen. Drei bis vier Absätze sollte ein gutes Anschreiben beinhalten und idealerweise von mehreren Personen korrekturgelesen werden.





Kommentare

 
reiner_wolf 13.03.2019 07:38
Visitenkarte eines Bewerbers.


 
reiner_wolf 12.03.2019 17:47
Wer schreibt, der bleibt.