Richtig lüften

Kostenloses


Richtig lüften will gelernt sein, denn hiermit lässt sich insbesondere zur kälteren Jahreszeit richtig Geld sparen. Anstatt das Fenster längere Zeit auf Kipp zu stellen, sollte mehrmals täglich für wenige Minuten stoßgelüftet werden. Somit wird die feuchte Luft aus den eigenen 4 Wändern verbannt, ohne dass die Wände und Möbel ihre Wärme verlieren. Nach dem Stoßlüften lässt sich feststellen, dass sich die Wohnung viel leichter aufheizt. Dies hat einen einfachen Grund: trockene Luft hat eine geringere Wärmekapazität und erwärmt sich daher schneller!

Kommentare

 
luiss 16.10.2018 15:30
Auch in der Heizperiode ist es wichtig, nur stoßweise zu lüften - einerseits um frische, sauerstoffhaltige Luft in die Räume zu bekommen, andererseits um neue Luftfeuchtigkeit zu generieren.

 
luiss 08.08.2018 16:54
im Sommer sollte dafür an heissen Tagen nur morgens und abends gelüftet werden, um die heisse Luft erst gar nicht in die Räume zu lassen

 
dornroeschen72 26.03.2016 09:02
verhindert Schimmelbildung