Der Name der Rose


Bildquelle: Università Reggio Calabria/ wikipedia unter CC BY 3.0

„Der Name der Rose“ ist einer der berühmtesten Kriminalromane aller Zeiten und zugleich der erste Roman des italienischen Schriftstellers Umberto Eco. Die Geschichte erzählt die tödlichen Ereignisse in einer spätmittelalterlichen italienischen Benediktinerabtei, welche von dem Franziskanerpater William von Baskerville untersucht werden. Umberto Ecos Meisterwerk wurde 1986 von dem französischen Regisseur Jean-Jacques Annaud verfilmt.

Kommentare

 
chrystelle 20.02.2019 15:14
eben ein film genau


 
Fredi1960 05.02.2019 12:12
Ein arger Film sehr spannend aber auch schauderhaft