Geld verdienen mit Klicks?

Mit Klicks Geld verdienen

Neben den Verdienstmöglichkeiten in der Surfbar und dem Mailtausch (Paidmails) besteht die Möglichkeit, Einnahmen durch den Besuch von bezahlten Klick-Anzeigen zu erzielen. Klick-Anzeigen sind ausgewählte Werbeanzeigen von externen Anbietern / Werbetreibenden, die sich auf den Interessengebieten von eBesucher befinden. Hierbei handelt es sich um bezahlte Paid to Click (PTC) oder Pay per Click (PPC) Banner Ads. Nach einem Klick auf die bezahlte Anzeige, muss die Zielseite für eine bestimmte Zeit geöffnet bleiben. Nach Ablauf der Zeit verdient der Besucher Punkte. Es müssen keine Umfragen beantwortet werden. Die Interessengebiete sind auf dem eBesucher Dashboard im Mitgliederbereich oder der Startseite verlinkt verlinkt.

eBesucher Interessengebiete

Statistik & Verdienst

Die verdienten Bonuspunkte werden in der graphischen Statistik unter Surfbar & Klicks > Statistik > Klickanzeigen (Vergütung in BTP) (Vergütung in BTP) als eigenständiger Verdienst ausgewiesen. Die Bonuspunkte können selbstverständlich in Euro getauscht werden und lassen sich im Mitgliederbereich unter Punkte > Auszahlung auszahlen. Die Auszahlung des Verdienst erfolgt anonym und ist 100% seriös.

Klick-Anzeige auf eBesucher

Wichtig: Da Klick-Anzeigen über ausgewählte Interessengebiete beworben werden können, kann der Besucher nur Paid Klicks auf Anzeigen tätigen, die in einem von ihm ausgewählten Interessengebiet beworben werden. Zur Erinnerung: die Interessen lassen sich im Mitgliederbereich unter Benutzername > Interessen jederzeit ändern. Die Auszahlungsgrenze beträgt 2 Euro. Die Vergütung pro Klick kann einige Cent betragen. Grundsätzlich sind die Einnahmen jedoch variabel und werden durch das eBesucher Bidding bestimmt.

Weshalb sehe ich keine Klick-Anzeigen?

Damit die Klick-Anzeigen eingeblendet und Punkte verdient werden können, ist es notwendig in den Mitgliederbereich eingeloggt zu sein oder das Interessengebiet über einen Surflink aufgerufen zu haben. Der Nutzername oder Name des Surflinks muss also auf dem Interessengebiet ausgewiesen werden.

Nutzername auf Interessengebiet

Darüber hinaus muss sichergestellt sein, dass der Verbindungstest geladen werden kann. Der Verbindungstest ist nur dann erfolgreich, wenn Werbeblocker wie AdBlockPlus deaktiviert wurden. Der Verbindungstest erscheint auf dem Interessengebiet und wird automatisch ausgeführt.

Eine weitere Fehlerquelle kann darin bestehen, dass das verwendete Endgerät nicht mit einem Endkundenprovider (Deutsche Telekom, 1und1, etc.) verbunden ist. Bitte stelle sicher, dass eine direkte Verbindung über den Endkundenprovider gewährleistet ist und dass kein Proxy verwendet wird. Um lokale Probleme mit dem verwendeten Internetbrowser auszuschließen, sollte zum testen ein anderer Browser verwendet werden. Wir empfehlen Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Wenn nun immer noch keine Klick-Anzeigen zu sehen sind, wurden möglicherweise nicht genügend Interessengebiete im Mitgliederbereich ausgewählt. Um mit Klicks einen Nebenverdienst zu erzielen empfehlen wir mindestens 10 Interessengebiete auszuwählen.

Hinweis: Es kann sein, dass sich die IP-Adresse des Nutzers in der Reloadsperre befindet. Dies hat den Hintergrund, dass Werbetreibende ihre Webseite nur in bestimmten Abständen an dieselbe IP-Adresse bewerben möchten. In diesem Fall hilft es einfach in ein paar Stunden noch mal reinschauen, dann werden neue Klick-Anzeigen eingeblendet.


FAQ für Nutzer

Besuchertausch

Mailtausch

Klick-Anzeigen

eBesucher Addon

Freunde werben

Regelverstoß

eBesucher API

Weiteres